Ausflugsziele im Oberpfälzer Wald

Sie planen eine Reise in den Oberpfälzer Wald? Hier finden Sie alles Wissenswerte zu Ihrem Urlaubsort im Oberpfälzer Wald und viele interessante Ausflugsziele. 

Klosterstadt Waldsassen

Gemütliches Kaffeetrinken vor der Waldsassener Stiftsbasilika
Führung durch die weltberühmte Zisterzienserbibliothek

Geschichte und Kultur - Ein Muss für Kulturliebhaber!

Ob Stiftsbasilika, Klosterbibliothek oder klassische Konzerte: Das Kloster Waldsassen ist vielfältig und ein Muss für Kulturliebhaber. Seit der Gründung 1133 prägt das Kloster die Region, das sogenannte Stiftland. Die Waldsassener Stiftsbasilika mit der größten Kirchen- und Klostergruft Deutschlands sowie einer großartigen Orgelanlage zählt zu den bedeutendsten Barockbauten in Bayern. Ein faszinierendes Meisterwerk ist die Bibliothek der Zisterzienserinnenabtei mit handgeschnitzten, lebensgroßen Figuren von Karl Stilp. Auf dem Glasberg bei Waldsassen schuf Georg Dientzenhofer die schon damals hochgerühmte Dreifaltigkeitskirche Kappl. Weltberühmt sind die Kirchenkonzerte in der Stiftsbasilika. Namhafte Dirigenten wie Enoch zu Guttenberg, Sir Colin Davis oder Lorin Maazel und bekannte Chöre und Orchester locken Musikliebhaber aus nah und fern.

Kontakt:
Kloster Waldsassen
Basilikaplatz 2
95652 Waldsassen
Tel: +49 9632 / 92000
Mail: klosterladen@abtei-waldsassen.de
www.abtei-waldsassen.de

Entfernung zu Bärnau: 30 km - Fahrzeit 30 min.

Sibyllenbad in Neualbenreuth

Kur, Wellness und orientalischer BadeTempel

Mit einem Aufenthalt im Sibyllenbad treffen Sie eine gute Wahl für Ihre Gesundheit. Im Gesundheitszentrum Sibyllenbad finden alle Anwendungen (Massagen, Krankengymnastik, Bäder etc.) und die badeärztliche Beratung statt. Inmitten der waldreichen Mittelgebirgslandschaft werden zwei Kostbarkeiten gefördert: kohlensäuremineralhaltige Sibyllenquelle reguliert auf natürliche Weise den Kreislauf, wirkt ausgleichend auf den Blutdruck, fördert die Durchblutung der Gefäße, stärkt Herz und wirkt physischer und psychischer Überlastung entgegen. Die radonhaltige Katharinenquelle wird in Form von Badekuren oder einer Serie ab zehn Einzelbädern abgegeben. Das seltene Edelgas Radon ist eines der wirksamsten Heilmittel der Bäderkunde. So ist das Radonbad z.B. hochwirksam bei Wirbelsäulen- und Gelenkserkrankungen.

Erholen Sie sich in der weitläufigen Heilwasser-Badelandschaft mit Attraktions- und Therapiebecken, Whirlpool, irisch-römisches Dampfbad, Infrarotkabine, Ruhegalerie, Fitnessraum und Außenbadebereich mit Liegewiese.
Entspannen Sie in der großzügigen Wellnesslandschaft mit acht unterschiedlichen Saunen, individuellen Ruhebereichen, Saunagarten mit Heilwasser-Whirlpool und einem einzigartigen orientalischen BadeTempel. Eine hervorragende Auswahl an Wohlfühlanwendungen rundet das Angebot ab.

Ob Sie sich für eine ambulante Badekur (ambulante Vorsorgemaßnahme), für eine Privatkur,  einen Gesundheitsaufenthalt mit Kassenrezepten oder ein Wellness-Paket entscheiden – im Sibyllenbad sind Sie gut aufgehoben!

Sibyllenbad
Kurallee 1
95698 Neualbenreuth
Tel. 09638 9330
Fax 09638 933190
info(at)sibyllenbad.de
www.sibyllenbad.de

Geozentrum an der KTB

Weltweit einmaliges Geozentrum beim tiefsten Loch der Erde.

Der Blick in die Tiefen unserer Erde lohnt und Geowissenschaft verspricht spannend zu sein, nicht nur, wenn es um Erdbeben und Vulkanausbrüche geht. Das Geozentrum liegt direkt beim KTB, dem kontinentalen Tiefbohrprogramm der Bundesrepublik Deutschland. Zwei übertiefen Bohrungen (4000m und 9101m) stellten eine bohrtechnische Meisterleistung da und brachten wesentliche neue Erkenntnisse über die oberer Erdkruste.  Das Geozentrum ist ein Informations- und Begegnungszentrum für Wissenschaft, Schule und interessierte Öffentlichkeit sowie Umweltbildungsstätte zum Thema "Erde". Es bietet spannende Informationen zu den beiden Bohrungen und dem System Erde. Die neue Dauerausstellung widmet sich dem spannenden System Erde. Im Freigelände erfährt man vieles über die Tiefbohrung.
 
Öffnungszeiten

Geöffnet:
Mai - Oktober täglich 10 bis 18 Uhr
November - April täglich 10 bis 16 Uhr
Für Gruppen nach Voranmeldung auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten!

Kontakt
GEO-Zentrum an der KTB
Am Bohrturm 2
92670 Windischeschenbach
Tel: +49 9681 / 400430
Mail: info@geozentrum-ktb.de
www.geozentrum-ktb.de

Die Himmelsleiter

Das Stiftland wird auch als Land der tausend Teiche bezeichnet. Über 4.700 Teiche sind in unserer Region zu finden. Die meisten gehen zurück auf das Zisterzienser-Kloster in Waldsassen, die die Fischzucht hier etabliert haben. Ein besonderes Schmuckstück und Ergebnis dieser Arbeit ist die Tirschenreuther Teichpfanne. Über den Vizinalbahnradweg, der auf der ehemaligen Bahntrasse zwischen Wiesau und Bärnau verläuft kommt man in dieses unberührte Stückchen Natur.
Ein moderner Aussichtsturm bietet in 20 Meter Höhe schöne Aussichten auf die Teiche. Dort hat man nicht nur einen Panoramablick, sondern auch einen Blick in die Tiefe. Die moderne Bauweise steht für die Innovation dieses Landstrichs. Genießen Sie diesen Ausblick.

Die Himmelsleiter in der Tirschenreuther Teichpfanne
Eine wunderbare Aussicht kann man auf den 20 Meter hohen Aussichtsturm genießen

Burgruine Flossenbürg

Burgruine Flossenbürg
Burgruine Flossenbürg

Die auf einem 732 m hohen Granitfelsen gelegenen Burgruine bietet einen weiten Blick ins Land. Bereits um 1100 errichtet erlebte die Burgen viele Besitzer, wie z.B. Kaiser Friedrich Barbarossa. Nach der Zerstörung im 30jährigen Krieg wurde sie nicht wieder aufgebaut. Heute ist sie ein beliebtes Ausflugsziel und gilt als eine der schönsten Burgruinen in der Oberpfalz. Nähere Infos zur Burg finden sie auf der Seite www.flossenbuerg.de.

Luisenburg Festspiele Wunsiedel

Die Luisenburg Festspiele sind in ganz Nordostbayern ein Begrif. Auf der einzigartigen, beeindruckenden Naturbühne kann man im Sommer Kultur vom Feinsten kennen lernen. Unter dem Intendanten Michael Lerchenberg hat sich Wunsiedel und die Luisenburg zur Festspielstadt entwickelt. 

Vor den Theaterstücken kann man in dem Nationalgeotop Felsenlabyrinth spannenden Wanderungen unternehmen und so seinen Ausflug abrunden. Alle Infos zu den Festspielen, den aktuellen Programm und der Umgebung finden Sie unter www.luisenburg-aktuell.de.

Kultur erleben - in der Festspielstadt Wunsiedel auf der Luisenburg
Der Brandner Kaspar wurde auch schon auf der Luisenburg gezeigt.